Herzlich willkommen!

Unsere nächste Veranstaltung:

Fr. 26.04.2019, 21:00
Sternbilder und ihre Sagen

Vom Himmel sehen wilde Tiere, Helden und ihre treuen Hunde auf uns herab! Viele Menschen erinnern sich an die Namen von zumindest einigen Sternbildern, die in der Form von Menschen, Tieren, Ungeheuern und mehr oder weniger nützlichen Gegenständen den Himmel schmücken. Wer gab Ihnen Namen und Gestalt, und welche Sagen ranken sich um die Jahrtausende alten Sternbilder, die wir jetzt im Frühling über uns sehen? Und was haben Sternbilder eigentlich mit den gleichnamigen Sternzeichen zu tun, die es so in der Astrologie, aber nicht in der Astronomie gibt.

Vortrag und Himmelsbeobachtung mit dem Teleskop, bzw. Besichtigung des Observatoriums bei bewölktem Himmel.

Referent: Rudolf Tonn

Bitte beachten Sie: Da unsere Räumlichkeiten begrenzt sind, müssen wir den Zugang zu unseren Freitagsveranstaltungen auf 40 Personen pro Abend beschränken. Wir bitten um Verständnis, wenn wir danach keine weiteren Besucher mehr einlassen können. Etwa die Hälfte der Plätze kann durch Reservierung vorgebucht werden, die restlichen Plätze werden ab 19:45 Uhr an der Abendkasse  bei den Winterveranstaltungen (Oktober bis März)  bzw. ab 20:45 Uhr in unserem Sommerrhythmus (April – September) vergeben.

Aktuelles:

  • Ab April wieder „Sommerzeit“ in der Volkssternwarte

    Ab  April ändern wir den Start unserer Freitagabendtermine.

    Ab dem 1. April ändert sich der Beginn unserer Freitagabendvorträge und -beobachtungen wieder auf 21.00 Uhr.

    In unseren Veranstaltungshinweisen sind die neuen Uhrzeiten eingetragen.

    Keine Veränderung erfahren die Uhrzeiten der Sonnenbeobachtungen an den ausgewiesenen Samstagen und Sonntagen, die Sondervorträge/Monatsvorträge starten um 20.00 Uhr.

    Wichtig: Aus Sicherheitsgründen ist der Eintritt zu unseren Veranstaltungen nur bis eine Viertelstunde nach Beginn möglich.

     

  • Astronomietag 2019

    Tag der offenen Tür am Astronomietag 2019* – 30. März, 13:00 bis 18:00 Uhr (bei schlechtem Wetter) bzw. bis 21 Uhr (bei gutem Wetter)

    Auch in diesem Jahr nehmen über 200 Sternwarten in Deutschland und in der Schweiz zum aktuellen Astronomietag mit dem Thema der Lichtverschmutzung teil.

    Wir laden Sie bei freien Eintritt in die Volkssternwarte Köln ein und bieten viel Wissen und Unterhaltung.

    Wenn das Wetter gut ist, geht die Veranstaltung bis 21:00 Uhr. Dann haben die Gäste die Möglichkeit, mit eigenen Fotoapparaten astronomische Bilder zu machen. Dazu sollte möglichst zusätzlich ein Fernauslöser mitgebracht werden. Außerdem sind Kenntnisse des eigenen Fotoapparats dringend geboten.

    Hier finden Sie unser Programm als PDF-Datei zum Download. Die Parkmöglichkeiten in der Nähe des Schiller-Gymnasiums sind begrenzt. Bitte planen Sie dies ein.

     

    *Eintritt frei!,

    Live-Beobachtung ist nur bei klarem Himmel möglich!