Herzlich willkommen!

Neue Eintrittspreise ab 2019:

Liebe Freunde der Volkssternwarte. Sehr viele Jahre lang haben wir an den Preisen nichts geändert. Dies werden wir jetzt (leider) mal tun müssen. Ab dem 1.1.19 werden die Eintrittpreise leicht angepasst:

Freitagsveranstaltungen

Erwachsene – 6 EUR  (statt vorher 5 EUR)
Schüler / Studenten – 3 EUR (keine Veränderung)
jeweils inkl. Jahreschronik – so lange Vorrat reicht
Kinder bis 12 Jahren haben in Begleitung freien Eintritt (keine Veränderung)

Öffentliche Monatsvorträge

Erwachsene – 7 EUR (statt vorher 5 EUR)
Ermäßigt – 4 EUR (bisher gab es hier keine Ermäßigung)
jeweils inkl. Jahreschronik – so lange Vorrat reicht

Die Sonnenbeobachtungen an Wochenenden (nach Kalender) bleiben bei freiem Eintritt. (keine Veränderung)

Achtung:

Der Kinderworkshop 2019 ist bereits ausgebucht. Vielen Dank für Ihr Interesse. Und keine Sorge, es wird sicher weitere Kinderworkshops geben.

Unsere nächste Veranstaltung:

Fr. 25.01.2019, 20:00
Astronomie, Sonnengötter und Religionen

ReferentAn diesem Abend wird Sternfreund Stanislaw Pawnuk einen Vortrag über „Astronomie, Sonnengötter und Religionen“ halten.

Er wird über die ersten Astronomen, über ihre Zeitrechnung und ihre Methoden sprechen. Herr Pawnuk wird Theorien erläutern, wie die Himmelsbeobachtungen und die Erkenntnisse der ersten Astronomen zur Entwicklung ähnlicher Glaubensmuster der großen Weltreligionen beigetragen haben.

Es ist schon erstaunlich, wie viel Astronomie wir in dem Alten Testament und in der Bibel finden. In dem Vortrag wird in einer sehr einfachen und verständlichen Weise erklärt, wie aus einem astronomischen Phänomen entstandene Interpretations-Denkmuster in verschiedenen Kulturen in tausenden von Jahren kopiert und wiederholt wurden.

Haben sie schon mal etwas über die Präzession der Erdachse gehört?

Vielleicht ist Ihnen der Begriff „wir steuern in das Wassermann Zeitalter“ in den letzten Zeit zu Ohren gekommen? Obwohl es sehr „astrologisch“ klingt: Das alte Wissen lässt sich nur astronomisch erklären.

In dem Vortrag werden viele spannende Details aus der antiken Astronomie besprochen und erklärt.

Bitte beachten Sie: Da unsere Räumlichkeiten begrenzt sind, müssen wir den Zugang zu unseren Freitagsveranstaltungen auf 40 Personen pro Abend beschränken. Wir bitten um Verständnis, wenn wir danach keine weiteren Besucher mehr einlassen können. Etwa die Hälfte der Plätze kann durch Reservierung vorgebucht werden, die restlichen Plätze werden ab 19:45 Uhr an der Abendkasse vergeben.

Aktuelles:

  • Ab September wieder „Winterzeit“ in der Volkssternwarte

    Ab September ändern wir den Start unserer Freitagabendtermine.

    Ab dem 1. September ändert sich der Beginn unserer Freitagabendvorträge und -beobachtungen wieder auf 20.00 Uhr.

    In unseren Veranstaltungshinweisen sind die neuen Uhrzeiten eingetragen.

    Keine Veränderung erfahren die Uhrzeiten der Sonnenbeobachtungen an den ausgewiesenen Samstagen und Sonntagen, oder die VHS-Monatsvorträge.

    Wichtig: Aus Sicherheitsgründen ist der Eintritt zu unseren Veranstaltungen nur bis eine Viertelstunde nach Beginn möglich.